Die designierte Bundesregierung sei zum Scheitern verurteilt, so Langner. Die „schlechten Erfahrungen mit der großen Koalition in Brandenburg zeigen, dass eine Regierung unter Beteiligung der großen Volksparteien die Probleme des Landes nicht zu lösen vermag“ , erklärt der FDP-Vorsitzende. Gleichzeitig bedauerten die Liberalen der Berstestadt „den fehlenden Mut zu einer Jamaika-Koalition“ , also einem Regierungsbündnis aus CDU/CSU, Grünen und FDP. (red/tw)