| 02:43 Uhr

Luckauer können mit Geldspenden helfen

Luckau. Mehr als 1000 Menschen haben sich in der Vorwoche beim Aktionstag im Luckauer Krankenhaus als potenzielle Stammzellenspender registrieren lassen, um dem 17-jährigen Eric und anderen Blutkrebs-Erkrankten zu helfen. Auch Geldspenden gingen reichlich ein. Carmen Berg

Laut Annika Schirrmacher von der DKMS kamen am Aktionstag selbst knapp 11 000 Euro zusammen. Insgesamt befinden sich aktuell rund 14 100 Euro auf dem Spendenkonto. Ein tolles Ergebnis, sagt Annika Schirmacher. Dennoch reicht die Summe nicht aus, um alle Registrierungen zu finanzieren. 40 120 Euro werden dafür benötigt. Wer also weiter helfen möchte, Leben zu retten, kann dies tun über das Spendenkonto der dkms:

IBAN: DE64641500200000255556 Swift: SOLADES1TUB.

Spenden sind auch direkt über die Webseite der gemeinnützigen Organisation möglich.

Weitere Infos gibt es im Internet unter www.dkms.de .