| 02:43 Uhr

LR-Forum am Donnerstag in Fürstlich Drehna

Fürstlich Drehna. Das 300-Seelen-Dorf am Rande des ehemaligen Tagebaus ist mit seinem sanierten Ortskern zu einer Perle im Tourismus geworden. Das Schlosshotel mit seinem Park, charmante Gaststätten, die Mühle oder auch die Motocross-Strecke mit ihren jährlichen Großevents - es gibt vieles, das einen Besuch lohnt. Carmen Berg

Dorfbewohner, Vereine und ortsansässiges Gewerbe sorgen gemeinsam dafür, dass sich Gäste in Fürstlich Drehna wohlfühlen. Wo sehen die Fürstlich Drehnaer die Chancen des Booms für ihr Dorf? Wo drückt aber auch der Schuh und wo wünschen sie sich Unterstützung? Das ist das Thema des RUNDSCHAU-Forums "Vor Ort", das wir am Donnerstag, 21. September, mit folgenden Gesprächspartnern diskutieren wollen: Bürgermeister Gerald Lehmann, Ortsvorsteherin Annegret Haupt, Ardo Brückner vom Heimatverein, Hoteldirektorin Andrea Scholz sowie Manuela Hanschick, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Niederlausitzer Land. Die Dorfbewohner sind herzlich eingeladen, ihre Meinung, ihre Anregungen und Fragen zum Thema mit einzubringen. Das Forum beginnt um 18.30 Uhr im Gemeindezentrum von Fürstlich Drehna, Alte Calauer Straße 1.