ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:49 Uhr

Leserdank als Ansporn

Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Ein Volontär auf dem Weg zum Redakteur hat manche Hürde zu meistern.

Für mich sind Leserreaktionen Ansporn, wie ich sie dieser Tage vom Zöllmersdorfer Karl-Heinz Ludwig bekam. Mit netten Worten bedankte er sich für einen Beitrag über ihn. "Kulle", wie er im Dorf genannt wird, hat Zöllmersdorfer Sehenswürdigkeiten und Gesichter zu einer Fotogalerie verarbeitet und personalisierte Postkarten gefertigt. Auch eine Dorfchronik hat er erstellt, die er in den Wintermonaten erweitern will. Ein paar Tage nach Erscheinen des Artikels in der Heimatzeitung, so schreibt "Kulle", hat ihm ein Einwohner aus dem benachbarten Uckro eine Chronik über Zöllmersdorf aus den Jahren 1945 bis 1948 geschickt. Für seine Forschung sind diese historischen Zeilen ein Gewinn, für mich waren es seine.