| 02:43 Uhr

Lebenswert: Dahme-Spreewald

Lübben. Die Festveranstaltung innerhalb der Seniorenwoche findet am 10. Juni in Gehren statt. Landrat und Kreisseniorenbeauftragter wollen Senioren auszeichnen. red/bt

Vielfältige Veranstaltungen finden rund um die 24. Brandenburgische Seniorenwoche vom 11. bis 18. Juni im Landkreis Dahme-Spreewald statt. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto: "Für ein lebenswertes Brandenburg - solidarisch - mitbestimmend - aktiv".

"Auf den traditionellen Sommerfesten in den Städten und Gemeinden lassen es sich die Bürgermeister nicht nehmen, mit den Seniorinnen und Senioren ins Gespräch zu kommen", erklärt Kreissprecherin Janet Grund.

"Neben den bunten und geselligen Veranstaltungen finden bewährte traditionelle Höhepunkte, wie zum Beispiel die Eröffnungsveranstaltung in der Stadt Luckau mit einem Sportfest, der Rundgang des Lübbener Bürgermeisters Lars Kolan (SPD) mit den Senioren über die Schlossinsel, Wanderungen, Gesprächsrunden und Erfahrungsaustausche statt. Mit dabei sind in einigen Städten und Gemeinden, traditionell polnische Senioren, wie in der Stadt Luckau, vom Seniorenverein der Partnerstadt Slawa", erklärt die Sprecherin weiter Details.

Die diesjährige Festveranstaltung des Landkreises Dahme-Spreewald im Rahmen der Brandenburgischen Seniorenwoche findet am kommenden Samstag, 10. Juni, um 10 Uhr in der Gemeinde Heideblick, Ortsteil Gehren, in der Gaststätte Raunigk, statt. Dazu haben der Schirmherr Landrat Stephan Loge (SPD) und der Kreisseniorenbeauftragte Wolfgang Grunert Vertreter aus den Seniorenbeiräten des Landkreises sowie Gäste aus der Politik eingeladen. Schirmherr und Kreisseniorenbeauftragter wollen sich bei ihnen für das große ehrenamtliche Engagement der Älteren bedanken. Gastgeber und Hauptorganisator ist in diesem Jahr die Gemeinde Heideblick.

Traditionell wird das Programm von ehrenamtlichen Künstlern des einladenden Amtes gestaltet. Der Gesangsverein Frohsinn 1877 Langengrassau, die Kinder der Kita "Pusteblume" Gehren, der Heimatverein Wehnsdorf haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Sie werden neben anderen Künstlern den Vormittag gesellig umrahmen.

Landrat Stephan Loge wird in seiner Festrede insbesondere auf das anerkennenswerte ehrenamtliche Engagement der Seniorinnen und Senioren im Landkreis eingehen. Eine seiner schönsten Aufgaben ist es, anlässlich der Seniorenwoche die nun schon traditionelle Ehrenurkunde "Eine Rose für . . ." an besonders engagierte Senioren zu überreichen.

In diesem Jahr werden sechs Seniorinnen für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Sie stehen stellvertretend für die zahlreichen älteren Menschen Dahme-Spreewalds, die sich mit ihren vielen freiwilligen Diensten in das Geschehen in ihrer Gemeinde einbringen.

Zum Abschluss der Veranstaltung haben die Gäste die Möglichkeit, die Waldbühne Gehren mit musikalischer Begleitung durch die Musikschule Fröhlich kennenzulernen.