Im Landkreis Dahme-Spreewald mussten die Feuerwehren am frühen Freitagmorgen Aufräumarbeiten leisten. Das regnerische und vor allem windige Wetter hat dafür gesorgt, dass am späten Abend und in der Nacht einige Äste und Bäume abgeknickt und auf die Fahrbahn gefallen sind. So mussten zum Beispiel in Kasel-Golzig und bei Cahnsdorf nahe Luckau direkt in einer Kurve Hindernisse von der Straße geräumt werden. Die Leitstelle Lausitz bat deswegen, im morgendlichen Berufsverkehr vor allem in den Kurvenbereichen sehr vorsichtig zu fahren.
Zu einem weiteren Einsatz mussten die Feuerwehren in Spremberg um kurz nach Mitternacht ausrücken. Im Kochsaweg stand eine Gartenlaube in Flammen. Nach Angaben der Leitstelle Lausitz brannte das kleine Gebäude komplett aus. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Nach knapp drei Stunden war der Einsatz beendet.

Regen über der Lausitz zieht bis zum Mittag ab

Der Freitag beginnt in Brandenburg und Sachsen noch zunächst bedeckt und gebietsweise mit Regen. Bis zum Mittag zieht der Niederschlag größtenteils nach Polen ab und es gibt einen Übergang zu einem Wechsel von vielen Wolken und Sonnenschein. Anschließend allenfalls noch einzelne leichte Schauer. Höchstwerte um 23 Grad.