| 02:42 Uhr

Konzert als Abschluss der Jugendbegegnung

Lübben/Luckau. Am kommenden Mittwoch, 9. August, präsentieren Jugendliche im KIEZ Frauensee die Ergebnisse ihres deutsch-polnisch-spanisches Projektes "Wir in Europa – Jugend im Dialog". red/SvD

Im Rahmen der internationalen Begegnung - diese bietet die Kreisverwaltung seit 2002 im Rahmen einer Vereinbarung zwischen den Partnerkreisen LDS und Wolsztyn an - entwickeln 42 Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahre mithilfe von Musikern und Tänzern aller drei Länder kleine Projekte, die sie am Ende in einem öffentlichen Konzert präsentieren.

Unter den Gästen werden auch LDS-Landrat Stephan Loge sowie sein polnischer Amtskollege aus dem Landkreis Wolsztyn, Janusz Frackowiak, sein. Die Schirmherrschaft des Projektes in Spanien hat der Präsident der Vereinigung Kunstschaffender der Stadt Sevilla übernommen. Das teilt die Kreisverwaltung mit.

Die internationale Jugendbegegnung wird über die Förderung der internationalen Jugendarbeit realisiert. Gemeinsames Musizieren und Tanzen soll interkulturelle Kompetenzen und Toleranz fördern, so das Ziel des Projektes.

Wert wird auf die Vermittlung völkerverbindender Werte in einem vereinigten Europa gelegt. Die Jugendlichen begegnen sich als Vertreter unterschiedlicher Kulturen und setzen sich gemeinsam mit unterschiedlichen Musik- und Tanzarten auseinander. Beim Ausprobieren ihrer musikalischen Fähigkeiten und Interessen werden sie durch professionelle Musiker und Musikpädagogen begleitet. Zum Abschluss der Begegnung werden die in den internationalen Teams erarbeiteten Musikstücke öffentlich präsentiert. Darüber hinaus fördert das Projekt den Austausch zwischen Fachkräften der Kinder- und Jugendarbeit. Sie nehmen die Ergebnisse und Erfahrungen in ihre Heimatregionen mit.