(red/kr) Am 26. Oktober 2019 starten die Johanniter einen neuen Kurs für zukünftige Familienbegleiter im Kinder- und Jugendhospizdienst der Johanniter.

 Die Arbeit der Familienbegleiter ist vielfältig. Sie gehen für einige Stunden in der Woche in die Familien, beschäftigen sich mit dem erkrankten Kind oder mit den Geschwistern und entlasten so die Eltern. Auch für deren Sorgen und Nöte haben sie ein offenes Ohr.

 Wer sich für diese ehrenamtliche Tätigkeit interessiert, kann sich vorab per Telefon unter 0355 47746-170 oder per E-Mail unter manja.bieder@johanniter.de informieren. Der Kurs startet am 26. Oktober um 9 Uhr in den Räumen der Hauptgeschäftsstelle Cottbus (Werner-Seelenbinder-Ring 44). Der Kurs wird im März 2020 seinen Abschluss finden.

Der Johanniter-Kinder- und Jugendhospizdienst „Pusteblume“ begleitet aktuell 33 Familien mit einem unheilbar erkrankten Kind. Derzeit engagieren sich 36 ausgebildete Hospizbegleiter und noch viele weitere Ehrenamtliche für den Dienst.