| 15:17 Uhr

In Wittmannsdorf
Kartoffelernte wie in alter Zeit

Erntehelfer aus Luckau, Wittmannsdorf, Goßmar und Waltersdorf waren dieser Tage auf dem Acker  vom Wittmannsdorfer Horst Stirnal im Einsatz. Zwei Vollerntemaschinen aus den 50iger  Baujahren  waren jeweils mit vier ”Mann” Besatzung im Einsatz. Weitere Helfer waren zu Fuß unterwegs, um größere Steine und Unkraut zu beseitigen, sowie die abgefüllten Säcke umzupacken. Speise-und Futterkartoffeln wurden sofort getrennt abgepackt . Horst Stirnal  freute sich besonders über die tatkräftige Unterstützung von Helmut Tosch, der mit seiner historischen Erntetechnik und dem Waltersdorfer Erntehelferteam  anrückten.
Erntehelfer aus Luckau, Wittmannsdorf, Goßmar und Waltersdorf waren dieser Tage auf dem Acker vom Wittmannsdorfer Horst Stirnal im Einsatz. Zwei Vollerntemaschinen aus den 50iger Baujahren waren jeweils mit vier ”Mann” Besatzung im Einsatz. Weitere Helfer waren zu Fuß unterwegs, um größere Steine und Unkraut zu beseitigen, sowie die abgefüllten Säcke umzupacken. Speise-und Futterkartoffeln wurden sofort getrennt abgepackt . Horst Stirnal freute sich besonders über die tatkräftige Unterstützung von Helmut Tosch, der mit seiner historischen Erntetechnik und dem Waltersdorfer Erntehelferteam anrückten. FOTO: Foto-Zahn / Medienhaus Lausitzer Rundschau
Wittmannsdorf.

Erntehelfer aus Wittannsdorf, aus Luckau und Nachbarorten haben auf dem Acker des Wittmannsdorfers Horst Stirnal die Knollen wie zu Opas Zeit eingebracht. Zwei Vollerntemaschinen aus den 1950er  Baujahren  waren jeweils mit vier Mann Besatzung im Einsatz. Weitere Helfer waren zu Fuß unterwegs, um größere Steine und Unkraut zu beseitigen sowie die abgefüllten Säcke umzupacken. Speise- und Futterkartoffeln wurden sofort getrennt. Horst Stirnal  freute sich besonders über die Unterstützung von Helmut Tosch, der mit seiner historischen Technik samt einem Erntehelferteam  anrückte. ⇥Foto: fza1

(fza)