ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:34 Uhr

Kultur auf dem Lande
Karajan-Stipendiaten gastieren in Luckau

 Brandenburgische Sommerkonzerte gastieren mit Karajan-Stipendiaten in Luckauer Nikolaikirche.
Brandenburgische Sommerkonzerte gastieren mit Karajan-Stipendiaten in Luckauer Nikolaikirche. FOTO: Peter Adamik
Luckau. Brandenburgische Sommerkonzerte in der Nikolaikirche zu erleben.

Am kommenden Samstag, 29. Juni, musizieren um 17 Uhr Stipendiaten der Karajan-Akademie in der Pfarrkirche St. Nikolai in Luckau. Auf dem Programm stehen in der ersten Konzerthälfte Themen aus George Bizet´s Oper„Carmen“. In der zweiten Hälfte erklingt das Oktett in F-Dur D 803 von Schubert, das zu den bekanntesten Kammermusikwerken für Streicher und Bläser zählt und das längste Kammermusikwerk Schuberts ist.

Die 1972 gegründete Karajan-Akademie wurde von dem damaligen Chefdirigenten Herbert von Karajan gemeinsam mit Persönlichkeiten der deutschen Wirtschaft gegründet. Ziel ist es, den musikalischen Nachwuchs der Berliner Philharmoniker und ihre herausragende und unverwechselbare Klangkultur zu sichern. Von den jährlich mehr als 500 eingehenden Bewerbungen erhalten aktuell 36 Musiker und Musikerinnen aus 18 Nationen ein Stipendium.

Noch bis zum 7. September finden die 29. Brandenburgischen Sommerkonzerte statt. Auch diesen Sommer können herausragende Künstler und hochtalentierte Nachwuchsmusiker erlebt werden. So ist zum Beispiel am 30. Juni in der St. Georg Kirche in Großkmehlen Lars Schwarze zu erleben, in der St. Marienkirche in Treuenbrietzen sind Boris Kusnezow und Antje Weithaas zu hören und das Johann Rosenmüller Ensemble ist am 14. Juli im Kloster Zinna zu Gast. Freunde der Regensburger Domspatzen kommen am 20. Juli in der Schinkelkirche in Straupitz voll auf ihre Kosten.

 Die musikalische Bandbreite der Sommerkonzerte reicht 2019 von den Regensburger Domspatzen über außergewöhnliche Formationen wie das Duo Alphorn & Bayan, Alexej Gerassimez und Hiyoli Togawa mit Perkussion und Viola und dem Melton Tuba Quartett bis hin zu der BigBand der Deutschen Oper Berlin und Solisten des Rundfunk-Sinfonieorchesters und des Rundfunkchors Berlin.

Mehr zum Programm: www.brandenburgische Sommerkonzerte 2019

Die Konzertkarten gibt es für 49/39/16 Euro. An der Abendkasse erhalten Schüler, Azubis und Studenten Restkarten (PK 4) für fünf Euro. Ermäßigungen erhalten an der Abendkasse auch Inhaber des Familienpasses Brandenburg.