Warum sollten die Golßener Ihnen ihre Stimme geben? Was unterscheidet Sie von Ihren Mitbewerbern der anderen Parteien und Vereinigungen?

Fuchs Ich trete mit einem modernen und zukunftsorientierten Programm an, welches den Golßener Bürgern mehr Möglichkeit zur Partizipation bietet und die Golßener aller Altersgruppen beteiligt.

Durch mein Hochschulstudium der Verwaltungs- und Rechtswissenschaften und meine mehrjährige Berufserfahrung bin ich mit den rechtlichen und fachlichen Regelungen und Abläufen der Stadtverordnetenversammlung sowie der Verwaltung bestens vertraut.

Kolan Als Bürgermeisterkandidat der Unabhängigen Bürgerliste gehöre ich, wie alle unsere Listenkandidaten, keiner Partei an. Somit unterliegen wir keiner Parteienideologie und haben die Freiheit und das Ziel, die Golßener Stadtverordnetenversammlung (SVV) aufzurütteln, um mehr für unsere Heimatstadt Golßen zu erreichen, da zuletzt wichtige Bürgeranliegen aus dem Fokus gerieten.

Maurer Golßen braucht eine  Bürgermeisterin, die sich mit tiefer Ortsverbundenheit, Sachverstand und Einfühlungsvermögen engagiert. Einfache Antworten auf komplexe Herausforderungen unserer Zeit gibt es nicht mehr. Jedoch gibt es viele Projekte, bei deren Planung und Umsetzung  Mut und Beharrlichkeit gefragt sind. Ich traue mir zu, als Bindeglied zwischen Verwaltung, Bürgern, Institutionen, Firmen und Vereinen für die richtigen Impulse und Veränderungen zu sorgen. Als Unternehmerin stehe ich jeden Tag in Verantwortung für viele Menschen, habe gelernt zu führen und kann dieses Wissen  für die Stadt Golßen einbringen.

Welche drei wichtigen Projekte würden Sie als Bürgermeister zuerst angehen?

Fuchs Erstens: Einrichtung eines Ratsinformationssystems im Internet, um mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung zu ermöglichen.

Zweitens: Einrichtung und Gestaltung einer Facebook- und Instagramseite.

Drittens: Bildung eines Runden Tisches aus Gewerbetreibenden, Vereinen, Bürgern und Stadtverordneten um Herausforderungen im gemeinsamen Interesse anzugehen.

Kolan Mein Augenmerk gilt der Sanierung des Haushaltes, um als Kommune wieder handlungsfähiger zu sein.

Die dringende Schaffung neuen Wohnraumes, neuen Baulandes und eine familienfreundliche Gestaltung der Stadt sind ebenso wichtig. Dazu gehört, dass ich mich für den Erhalt des Schulstandortes, kostenfreies Schulessen und für die Erhaltung und Erweiterung des Wirtschaftsstandortes einsetzen werde.

Ich möchte Golßen digitaler machen – Golßen braucht eine eigene Internetpräsenz, die nicht nur für die Vereinfachung von Ämterangelegenheiten sorgt, sondern transparent über aktuelle kommunale Themen informiert sowie Golßen als gästeoffene und tourismusfreundliche Stadt zeigt.

Maurer Wir brauchen erstens eine viel bessere ärztliche Versorgung unserer Bürger in der Gemeinde.

Zweitens ist die Belebung des Stadtzentrums und gleichberechtigt die Stärkung der Ortsteile mit gezielten Investitionen anzupacken.

Golßen muss drittens endlich seinen Infrastrukturdefiziten entkommen! Angebote im Bahn-Takt, beim Radwegenetz, der Barrierefreiheit im Stadtzentrum sowie der Zustand unserer Straßen und Bürgersteige bedürfen dringender Investitionen.

Wie wollen Sie Bürgernähe praktizieren und vor allem auch junge Menschen begeistern

Fuchs Ich möchte Bürgernähe durch die genannten Maßnahmen, die Beteiligung am Runden Tisch sowie eine lebendige Diskussionskultur in der Stadtverordnetenversammlung, durch verbesserte Information der Bürger mittels des Ratsinformationssystems erreichen.

Die jungen Bürger möchte ich insbesondere über die sozialen Medien erreichen und als Bürgermeister dort direkt mit ihnen interagieren.

Kolan Unsere Vorhaben in ihrer Umsetzung führen dazu, Golßen für alle attraktiver zu machen und nachhaltig zu verhindern, dass junge Menschen abwandern. Denn eine jugendlichere Stadt ist auch für unsere älteren Bürger lebenswerter.

Maurer Bürgernähe ist aktiver Kontakt und Motivation für ein kommunikatives Miteinander. Ich bin genauso ansprechbar auf der Straße wie im Büro. Darüber hinaus wird es digitale Plattformen geben, bei denen Sorgen und Ideen platziert werden können. Und ich bin jeden Tag mit offenen Augen und Ohren in der Gemeinde unterwegs.

Die Jugend ist unsere Zukunft. Wollen wir sie in Golßen halten, müssen wir attraktive Angebote schaffen. Öffentliches WLAN im Zentrum, neuer Wohnraum, Erhalt von Bad und Bibliothek sowie Investitionen in Spielplätze und Bildungsangebote stehen ganz oben auf meinem Zettel.

Bitte Ergänzen Sie diesen Satz: Golßen in fünf Jahren ist....?

Fuchs ...eine Stadt, welche eine digitale Vorreiterrolle einnimmt und sich dabei auf sein Rückgrat aus engagierten und heimatverbundenen Bürgern besinnt und diese bei Entscheidungen mit einbezieht.

Kolan  Zum Ende der Legislatur möchte ich diese Projekte und weitere auf den Weg gebracht und die Mehrzahl realisiert haben. Diesen Anspruch habe ich an mich und an Golßen. Bei allen Vorhaben kann ich mich auf die große Erfahrung der UBL-Kandidaten verlassen, denn unter ihnen sind viele ehemalige und aktive Mitglieder der SSV.

Für unsere Projekte berücksichtigen wir die Sicht aller Beteiligten und möchten gemeinsam zielführend diskutieren. Dadurch treffen wir besonnene, vernünftige und logische Entscheidungen, die fair für alle sind – für Golßen.

Maurer ....eine liebenswerte Kleinstadt, die lebendig, attraktiv und interessant ist für Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen, für Gäste und Touristen, die den modernen und nachhaltigen Anforderungen gerecht wird.

Es fragten: Carmen Berg
und Anja Brautscheck