(red/kr) Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Dietmar Woidke haben am Wochenende 340 Kinder und Jugendliche aus ganz Brandenburg sowie Gäste aus anderen Bundesländern am Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Eberswalde teilgenommen. Davon qualifizierten sich 96 Erste Preisträger aus Brandenburg für die Teilnahme am Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“.

Die jungen Musikerinnen und Musiker, haben sich in den jeweiligen Kategorien und Altersgruppen  prä  sowohl dem Publikum als auch einer Fachjury präsentiert.

Von der Kreismusikschule Dahme-Spreewald war Bianca Fiedrich im Bereich Gesang (Pop) erfolgreich. Sie bekam einen 2. Preis. Die Leistungen von Aaron Seraphin auf seiner Violine wurden sogar mit einem 1. Preis ausgezeichnet.

Unter allen Teilnehmern des Landeswettbewerbs erhielten 95 Wertungen einen Ersten Preis, 94 Wertungen einen Zweiten Preis und sieben Wertungen einen Dritten Preis.