ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:43 Uhr

Jubiläumsfeier auf der Baustelle

Beate Riek (4.v.r.) begeht mit ihrem Team das einjährige Jubiläum des Pflegedienstes auf der Baustelle des Hospitals Zum Heiligen Geist.
Beate Riek (4.v.r.) begeht mit ihrem Team das einjährige Jubiläum des Pflegedienstes auf der Baustelle des Hospitals Zum Heiligen Geist. FOTO: fza1
Luckau. Vor einem Jahr hat Beate Riek im ehemaligen Hospital "Zum Heiligen Geist" an der Luckauer Lindenstraße einen ambulanten Pflegedienst eröffnet. Die Cahnsdorferin hatte 2015 den leer stehenden Denkmalkomplex gekauft. Carmen Berg

In den historischen Mauern entsteht ein Wohnquartier für ältere und pflegebedürftige Menschen. Der Pflegedienst war der erste Schritt zur Umsetzung dieses Projektes. Noch hat er in Cahnsdorf seinen Sitz. Mit ihren Mitarbeitern beging die Chefin das Jubiläum aber dort, wo die Zukunft liegt - mit einem Grillfrühstück auf der Baustelle in Luckau.

Zwei Aufbauaufgaben gleichzeitig, das sei schon eine Herausforderung gewesen, gibt sie zu. Doch das bisher Erreichte kann sich sehen lassen.

Zum Start betreuten drei Pflegekräfte fünf Kunden. Viel zu wenig, um wirtschaftlich zu sein, aber gut, um sich in die Philosophie des Gesamtprojektes einzuleben, sagt Beate Riek. Fachkompetenz und Herz für die anvertrauten Menschen - beides gehört für sie zusammen. Inzwischen ist das Team auf sechs Pflegefachkräfte und zwei Pflegekräfte angewachsen, die als Alltagsbegleiter arbeiten. Alle haben für das Hospital sichere Jobs gekündigt. So auch Christine Wenzel, die zuvor 13 Jahre in einer stationären Einrichtung tätig war. "Mich hat die Veränderung gereizt. Das kleine Unternehmen mit familiärer Atmosphäre und klaren Strukturen bietet mir Entwicklungsmöglichkeiten, sehr flexible Arbeitszeiten, und ich kann meine Stärken ganz individuell einsetzen", sagt die Gehrenerin. Ihren Schritt habe sie nicht bereut.

Momentan werden 40 Kunden im Raum Luckau und Lübbenau von Beate Rieks Team gepflegt und betreut. Manche von ihnen werden drei bis vier Mal täglich versorgt. Oft seien es Menschen mit schwersten Beeinträchtigungen und solche, die nur noch begrenzte Zeit auf Erden haben. Jedem Betroffenen ein würdevolles Leben zu ermöglichen, darum geht es Beate Riek.

Dass Zeit- und Kostendruck dem entgegenstehen, ist oft zu hören. Beate Riek sieht das anders. "Kein Mitarbeiter in der Pflege muss hetzen, wenn die Betroffenen den Pflegegrad bekommen, den sie tatsächlich brauchen", sagt sie. "Mit gutem Fachwissen können die Mitarbeiter Rat und Unterstützung geben, wenn es um die richtige Einstufung geht."

Doch es gibt auch Situationen, wo Menschen zu Hause nicht mehr zurechtkommen, weiß die Cahnsdorferin mit Jahrzehnte langer Pflegeerfahrung. Als Alternative für eine Versorgung in den eigenen vier Wänden sieht sie Wohn- und Betreuungsformen, die nach Fertigstellung im früheren Hospital "Zum Heiligen Geist" angeboten werden. Geplant sind eine Tages- und Nachtpflege sowie zwei Wohngemeinschaften mit insgesamt 19 Plätzen. Zudem entstehen insgesamt acht altersgerechte Wohnungen.

Der Bau geht in den Endspurt. Momentan sind mehrere Gewerke parallel beim Innenausbau zugange. In diesen Tagen rücken die Fliesenleger an und der Fahrstuhl wird eingebaut. Ein Denkmal zu sanieren, sei ein harter Brocken. Beate Riek erinnert sich beispielsweise daran, als beim Verlegen von Leitungen im Eingangsbereich plötzlich Wurzeln auftauchten und die Archäologen bei dieser Gelegenheit erneut tätig wurden. Kein Bauherr sehe Verzögerungen gern, aber: "Mit jedem Eingriff erzählt das alte Haus ein Stück seiner Geschichte", sagt sie.

Das neueste Kapitel wird sie selbst mit ihren Mitarbeitern schreiben. Im späten Frühjahr soll Einzug an der Lindenstraße sein. "Wir alle freuen uns schon sehr darauf, dass wir dann endlich im Hospitalgebäude arbeiten können", so die Chefin. Mit der Betreuung der Hausbewohner neben den Pflegekunden in der Region wird weiteres Fachpersonal gebraucht. Interessierte, die im Hause arbeiten oder auch wohnen möchten, erhalten Informationen bei Beate Riek in Cahnsdorf Nr. 83, Telefon 0171 1729945.