| 02:42 Uhr

Inspirierende Spreewaldmotive

Am Tag des offenen Ateliers hat die begnadete Malerin Hildegard Lubig Ausstellungsräume im Gleis 3 von dem Projektbüro Lübbenaubrücke zur Verfügung gestellt bekommen. Einige ihrer Werke nenne ich seit Jahren mein Eigentum. Martina Molle, Lübbenau

Ihre spreewaldtypischen Bilder haben für mich etwas ganz Besonderes, Inspirierendes, Natürliches.

Also zog ich mich spreewaldtypisch an und besuchte Gleis 3.

Angenehm überrascht wurde ich dann durch die Vielfalt der Materialien und Techniken, die Frau Lubig verwendet und meisterhaft darstellt.

Sie malt ja, wie man schreibt, "in einer Plattenbauwohnung in der Neustadt", aber doch eher in einer schönen Wohnung in der Lübbenauer Neustadt. Aber egal, sie malt aus Leidenschaft, darauf kommt es an.

Für mich ist sie mein "kleiner Spitzweg" - er malte auch in seinem Kämmerlein der Dachwohnung in München wahre Meisterwerke.

Ich erlaube ihr auch, sich in anderen Gefilden auszuprobieren, in Reisen nach Malta, Kreta oder Toskana. Einer Künstlerlaufbahn Muss.

Auch diese Bilder sind erstaunlich aussagekräftig, herzlich und nachdenklich komponiert.

Aber bevor sie all die schönen Spreewald-Motive "satt" hat zu malen, erwarb ich gleich in der Ausstellung mein Bild und bestellte drei weitere für mich zu malen.