ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:48 Uhr

Impuls-Messe
Mehr als 100 Aussteller bei Impuls-Messe im A 10 Center

Wildau. Größte Börse für Ausbildung, Studium, Weiterbildung, Existenzgründung und Arbeit des Landes Brandenburg öffnet am Samstag.

Am Samstag. 17. November, startet die neunte Impuls-Messe im A 10 Center in Wildau. Mehr als 100 Aussteller haben sich für die große Messe für Ausbildung, Studium, Weiterbildung, Existenzgründung und Arbeit des Landes Brandenburg angemeldet. 91 Prozent kommen aus Brandenburg und Berlin.

Sie wollen unter Beweis stellen. dass es nicht schwer ist, die Zukunft in der Region zu planen, laden die Veranstalter ein. Eine große Menge an Chancen und Angeboten sind auf dem Messeareal direkt in der Mall des Einkaufszentrums zu finden. Die Impuls will helfen, sich einen Überblick über die vielfältigen Angebote zu verschaffen und sowohl Schülern und Auszubildenden als auch Berufsstartern, Studieninteressierten, Quer- und Wiedereinsteigern, aber auch interessierten Berufstätigen vielfältige Gesprächs-, Kontakt- und Bewerbungsmöglichkeiten zur beruflichen Planung in jeder Bildungs-, Studien- und Karrierephase zu verschaffen.

Auf der Bildungsmesse und Jobbörse werden insgesamt 158 Ausbildungsberufe, 156 verschiedene Studienrichtungen sowie 57 Angebote für Praktika und Auslandsaufenthalte vorgestellt, kündigen die Organisatoren an. Wer sich für Umschulungen, Weiterbildung oder Fortbildung interessiert, findet mehr als 100 Angebote, die vom Bereich Gesundheit über den IT-Bereich bis hin zu pädagogischen Berufen und Handwerk sowie Logistik reichen. Direkte Stellenangebote gibt es ebenfalls zur Messe – über 200 verschiedene Jobs werden offeriert.

Mit einem starken Zuwachs ist der Öffentliche Dienst auf der neunten Impuls-Messe anzutreffen. Größer ist auch der Bereich Zoll, Bundenachrichtendienst, Bundeswehr und Polizei. Wer sich für ein Studium interessiert, kann sich bei der Technischen Hochschule Wildau, der Freien Universität Berlin und der Bergakademie Freiberg schlau machen.

Am Stand des Ausbildungsverbundes Teltow findet ein Bewerbertraining für zukünftige Auszubildende statt. Vor dem Center steht ein Bagger der BUG Verkehrsbau AG, der künftige Baugeräteführer hautnah zum Probieren einlädt. Die brandenburgischen Pflegeeinrichtungen Katharinenhof informieren nicht nur über Ausbildungsstrukturen und Berufsbilder in ihrem Unternehmen – wer am Stand in den Age Explorer schlüpft, wird direkt ins Rentenalter katapultiert. Die Besucher erleben mit dem Alterssimulationsanzug, wie schwer es im Alter wird, zum Beispiel auf die Tasten auf dem Mobiltelefon zu drücken, Zeitung zu lesen oder sich zu bewegen.

Die Messe findet am Samstag, 17. November, von 10 bis 18 Uhr statt. Der Eintritt und das Parken sind im A 10 Center kostenfrei.Alle Informationen zur Messe sind unter www.impuls-wildau.de zu finden.

(red/pos)