ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:49 Uhr

Identität der Leiche vom Trampelpfad geklärt

Königs Wusterhausen. Die Todesursache des bei Königs Wusterhausen gefundenen stark verwesten Leichnams ist bislang noch nicht geklärt. Darüber informierte Polizeisprecher Ralph Meier am gestrigen Mittwoch. red/bt

Mittlerweile geklärt ist, dass es sich bei dem Toten um einen 58-jährigen Mann handelt, der in Berlin als vermisst galt. "Die rechtsmedizinischen Untersuchungen dauern allerdings noch an", ergänzte Ralph Meier. Spaziergänger hatten den Leichnam am vergangenen Sonntag nahe eines Trampelpfades am Bahngelände entdeckt und die Polizei verständigt.