| 02:43 Uhr

Hirsestampfe, Buchweizenplinsen und Mühlensagen

Bockwindmühle Fürstlich Drehna (Fürstlich Drehna, Am Windmühlenberg, Telefon 035342 38163): Ab 10 Uhr ist Mühlenbetrieb. Das Mühlenaktiv des Kultur- und Heimatvereins bietet Führungen und Besichtigungstouren an.

Bei ausreichendem Wind ist eine Hirsestampfe in Aktion zu erleben.

11 bis 16 Uhr: Musikalische Unterhaltung mit dem Duo Astoria im Festzelt. Es gibt die Naturkundeschule mit Naturwächterin Monika Gierach vom Naturpark Niederlausitzer Landrücken, Ausstellung alter Landwirtschaftstechnik auf dem Mühlberg-Gelände: z.B. Dreschmaschine, Pflüge, Windfege, Kartoffelklapper.

Holländermühle Straupitz (Straupitz, Laasower Straße 11a, Telefon: 035475 16997): Alle drei Mühlengewerke werden von 10 bis 17 Uhr im vollen Betrieb zu besichtigen sein. Getreidemühle: Schroten auf dem Mahlgang, Ölmühle: Pressen von Leinöl, Sägemühle: Vorführung des Horizontalgatters. Bewirtung im Müllerhaus und auf der Mühlenwiese, Blasmusik von 10.30 bis 13.30 Uhr, ab 13.30 Uhr Der singende Spreewaldwirt Günni aus Lübben, Nachmittag Auftritt der Trachtentanzgruppe und Minifunken aus Straupitz.

Alte Mühle Zwietow (Luckaitztal Zwietow, Ausbauten 2 Alte Mühle, Telefon: 03541 807301): Besichtigung/Führung nach Anmeldung, auf Bestellung Essen von Buchweizenplinsen, Verkauf von Buchweizenproduktion und Buchweizenhonig und andere Honigsorten.

Holländermühle Schöna-Kolpien (Dahme, Mark Kolpien, Telefon: 035364 72880; 0170 2719873): Besichtigung/Mühlenführungen von 11 bis 17 Uhr, Ausstellung landwirtschaftlicher Geräte und Traktoren.

Bachmühle Görsdorf (Dahmetal, Görsdorf 41, Telefon: 035451 187019; 0174 3505563): Besichtigung, 11 und 14 Uhr Kurzvortrag zur Mühle- Historie und Neuzeitliches - mit Lesung einer Mühlensage, Mahlen von Korn per Muskelkraft mit dem Nachbau einer germanischen Handmühle.

Kanow-Mühle Sagritz (Golßen-Sagritz, Kanowmühle 1, Telefon: 035452 507): Besichtigung und Führung durch die historische Mühle und durch die Gläserne Schauproduktion. Dabei kann man auch dem Ölmüller direkt über die Schulter blicken und sehen, wie Leinöl hergestellt wird.

Sägewerk und Getreidemühle Merbeth (Kroppen, Heinersdorfer Straße 16, Telefon 035755 402): Veranstaltung von: 10 Uhr bis 17 Uhr Gottesdienst auf dem Mühlenhof,

Führungen durch die Mehl- und Sägemühle Musikalische Unterhaltung Besichtigung der modernen Wehranlage.

Spreewehrmühle Cottbus Am Großen Spreewehr 3, Telefon: 0355 4945950): Denkmal kann von 10 bis 17 Uhr besichtigt werden, so Vereinsvorsitzender Ralf Müller. Das Mühlrad wartet allerdings noch immer auf eine Instandsetzung. Bis Ende Oktober hat die letzte Wassermühle im Raum Cottbus jeden Donnerstag sowie jeden dritten Samstag und Sonntag im Monat jeweils von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

www.muehlen-dgm.de