Der Wind weht dabei schwach bis mäßig aus Ostsüdost. Dadurch bleibt die Luftfeuchte recht niedrig, und Dunst kann sich nur vereinzelt bilden. Tagsüber ist es dann heiter. Es erscheinen nur wenige Schönwetterwolken, so dass die Temperaturen bei ungetrübtem Sonnenschein auf 25 oder 26 Grad steigen können.
Auch am Abend sowie während der Nacht zum Dienstag ist es nur gering bewölkt und niederschlagsfrei. Bei Frühtemperaturen von zwölf oder elf Grad bleibt die Sicht gut.
Biowetter. „Ismail“ sorgt für beste Laune und lockt zu Spaziergängen ins Grüne. Trotzdem auftretende Kopf- und Gliederschmerzen sind derzeit nicht wetterbedingt. Nur vereinzelt sind noch letzte Pollen unterwegs.
Wetterspruch. Wenn's an Portus (11. September) nicht nässt, sich ein trockener Herbst sehen lässt.
Wetter woanders. Barcelona: Heiter, 27 Grad; Mallorca: Heiter, 29 Grad; Nizza: Heiter, 25 Grad; Rom: Heiter, 27 Grad; Athen: Heiter, 27 Grad; Antalya: Wolkenlos, 33 Grad. (noe)