ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:40 Uhr

Heideblick will aus TAZV Crinitz austreten

Langengrassau.. Die Gemeinde Heideblick überlegt, aus dem überschuldeten Crinitzer Trink- und Abwasserzweckverband (TAZV) auszutreten. Bürgermeister Bodo Lott (parteilos) bestätigt entsprechende Bemühungen. „Wir haben keinen Nutzen, wir tragen nur die Last“ , so Lott.

Heideblick ist allein mit Weißack im TAZV Crinitz vertreten - und das auch nur mit der Abwassersparte. Das Dorf ist bis heute nicht ans zentrale Netz angeschlossen und soll es laut Lott auch in Zukunft nicht werden. Allerdings werde ein Austritt nicht leicht sein. Denn das im TAZV angehäufte Schuldenpaket würde anteilig aufgeteilt werden, so Lott. Mit dem Austrittsgedanken spielt auch Luckau, bestätigt Bürgermeister Harry Müller. (tw)