ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:30 Uhr

Kegler erhalten Grünes Band für Talenteförderung
Grünes Band für Luckauer Kegler

Luckau. Sportverein SC Einheit erhält Auszeichnung für vorbildliche Talenteförderung. Von Anja Brautschek

Die Förderung der Nachwuchskegler beim SC Einheit Luckau hat sich in diesem Jahr bereits mehrfach ausgezahlt. Die U14-Mannschaft hat bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften Silber gewonnen – nachdem die Luckauer im vergangenen Jahr Deutscher Meister wurden. Auch der Deutsche Olympische Sportbund wurde auf die Luckauer aufmerksam. Gemeinsam mit der Commerzbank haben sie die Leistungen mit dem „Grünen Band für vorbildliche Talenteförderung im Verein“ gewürdigt. Damit sind die Luckauer einer von 50 Preisträgern aus ganz Deutschland. Für den SC Einheit Luckau ist es bereits die zweite Auszeichnung mit dem Grünen Band.

Der Verein setzt sich seit vielen Jahren ehrgeizig für das Gewinnen von Nachwuchssportlern ein. Vor etwa 50 Jahren wurden zum ersten Mal Trainingsstunden für Jugendliche angeboten. Heute zeichnet sich die Kinder- und Jugendarbeit durch eine breite Palette an Sportaktivitäten aus. „Wir versuchen dabei, über den Tellerrand zu gucken und das Angebot ständig weiterzuentwickeln“, erklärt Volker Staffe, Abteilungsleiter für die Sektion Kegeln.

Schon frühzeitig werden die Kinder an das Kegeln herangeführt. Dafür arbeitet der Verein eng mit der Luckauer Grundschule zusammen. Dort wird unter anderem eine AG Kegeln angeboten. Kinder ab der ersten Klasse können mitmachen. Für die AG hat der Verein deshalb besondere, kleinere Kugeln angeschafft. „Uns ist die Gesundheit der Kinder natürlich besonders wichtig. Darin sehen wir unsere Verantwortung“, erklärt der Abteilungsleiter. Einmal im Jahr gibt es auch ein besonderes Erlebnis für die KInder: In einer Klassenmeisterschaft können Fünft- und Sechstklässler um den Klassenmeister kämpfen. Das weckt den Ehrgeiz und Sportsgeist.

Doch auch für weniger Kegel-Begeisterte bietet der SC Einheit Luckau Sportmöglichkeiten – eine Kinder-Sportgruppe. Dort können sich Kinder im Vorschulalter austoben, verschiedene Bewegungsspiele ausprobieren und sich gemeinsam mit Gleichaltrigen bewegen. Geleitet wird der Kurs seit acht Jahren von den Frauen der Aerobic-Gruppe. Das Angebot werde gut angenommen, berichtet Volker Staffe. Häufig gebe es mehr Anfragen als freie Plätze. Weil die Sportgruppe so gut nachgefragt wird, wurde bereits eine zweite für Grundschulkinder etabliert. Die Kinder können spielerisch verschiedene Sportarten ausprobieren und entwickeln so ein Gemeinschaftsgefühl. „Wir wollen bei Kindern die Lust an Bewegung und für einen Verein wecken. Uns ist bewusst, dass nicht jeder von der Sportgruppe beim SC Einheit bleibt“, erklärt Volker Staffe.

Und dennoch: Das Konzept scheint zu funktionieren. Nachwuchssorgen bei der Abteilung Kegeln gibt es derzeit nicht. 24 Mitglieder zählt die Jugendabteilung. Die jungen Nachwuchskegler sind durchaus erfolgreich. Erst im vergangenen Jahr erkämpften sie bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften vier Meistertitel. Seit 1991 haben sich Luckauer Jugendliche durchgängig für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Insgesamt 21 Gold-, 18 Silber- und 13 Bronzemedaillen haben Luckauer Nachwuchskegler in den vergangenen 27 Jahren gewonnen. „Darauf sind wir sehr stolz. Ich glaube, dass kann nicht jeder Verein behaupten“, sagt Volker Staffe.

Wie das gelingt? Für den leidenschaftlichen Kegler gibt es kein Geheimrezept. „Wir bieten schon frühzeitig verschiedene Sportangebote und Entwicklungsperspektiven im Verein“, so Volker Staffe. Dazu gehört auch, Mitglieder für die Trainer-Ausbildung zu begeistern. Die Kosten dafür trägt der Verein. So gibt es derzeit vier Trainer mit einer B-Lizenz und drei mit C-Lizenz. „Wir versuchen, Verständnis für die Jugendlichen zu entwickeln, sie aber gleichzeitig auch zu motivieren, dranzubleiben.“