| 02:44 Uhr

Golßener Tafel wird wiedereröffnet

Golßen. Die Tafel in Golßen wird wiedereröffnet, teilt der SPD-Ortsverein Golßen/Schönwald mit. Auf Initiative der SPD-Landtagsabgeordneten Sylvia Lehmann habe es gemeinsam mit Bürgermeister Hartmut Laubisch (SPD) und Kai Noack (Projektkoordinator der Tafeln in der Region) Gespräche darüber gegeben, wie die Lebensmittelausgabe wieder organisiert werden kann. red/ho

Es wurde erreicht, am Dienstag, 22. August, die Tafel in Golßen in ihrem alten Domizil im "Stadtwall" wieder ihre Türen öffnet. Jeden Donnerstagvormittag werden Bedürftige die Möglichkeit haben, gespendete Lebensmittel in Empfang zu nehmen. Die Tafel wird von Bürgern aus dem gesamten Amt Unterspreewald genutzt und von Ehrenamtlichen betreut, so Bürgermeister Laubisch.