| 02:43 Uhr

Golßen bleibt zur Halbzeit auf dem dritten Platz

Luckau/Lübben. Halbzeit beim 14. Städtewettbewerb von EnviaM und Mitgas: Nach mehr als der Hälfte der Termine beim 14. Städtewettbewerb führt Lugau (Sachsen) momentan mit 374,39 Kilometern. red/bt

Auf Platz zwei liegt aktuell Markneukirchen (Sachsen) mit 346,05 Kilometern, dahinter folgt Golßen (Brandenburg) mit 332,15 Kilometern.

Seit dem Start des Wettbewerbs am 1. Mai in Teutschenthal fuhren insgesamt 1866 Teilnehmer unter dem Motto "Volle Energie für den guten Zweck" bereits rund 4239 Kilometer. Auf dem Kinderrad wurden bislang 1856,01 Kilometer erradelt. Mit insgesamt 168,22 Kilometern kommen die stärksten Nachwuchsradler aktuell aus Lugau, gefolgt von Mügeln (159,38 Kilometer) und Golßen (157,51 Kilometer).

Sollte Lugau auch am 3. Oktober die Tabelle anführen, darf sich der TTC Lugau e.V. über 8300 Euro Siegprämie freuen. Mit dem Geld wird das Projekt "Schule-Sport-Freizeit" unterstützt, das Kinder und Jugendliche für den Sport im Verein begeistern soll.

Bis zur letzten Station in Kolkwitz stehen allerdings noch einige starke Kommunen wie Markkleeberg und Lauter-Bernsbach in den Startlöchern.