| 16:15 Uhr

Für eine gesunde Ernährung
Glückspilz der Sparkassen-Lotterie hilft

Bei der Übergabe des PS Lotterieertrages an die Begünstigten der Mittelbrandenburgischen Sparkasse.
Bei der Übergabe des PS Lotterieertrages an die Begünstigten der Mittelbrandenburgischen Sparkasse. FOTO: Stefan Specht
Potsdam. Mittelbrandenburgische Sparkasse unterstützt 29 Vereine und Projekte mit 157 000 Euro.

Die Mittel aus dem PS-Zweckertrag des ersten Halbjahres 2017 der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS) kommen Kindereinrichtungen für die Umsetzung ihrer Projekte unter dem Motto „Gesunde Ernährung“ zugute. Dafür stehen 157 000 Euro zur Verfügung. Sie gehen an 29 Vereine und Projekte.

So benötigt die Kita „Zwergenland“ in Dahme Kinderküchenmobiliar und Geschirr für die Einrichtung ihres Kinderrestaurants im Rahmen des Projektes „Gesundes Essen in der Kita Zwergenland“. Der Förderverein „Kunterbunte Pusteblume“ in Lichterfelde (Teltow-Fläming) möchte für seine Kinder einen Koch- und Schulgarten einrichten. Der Hofbauer Kindergarten in Hermannswerder, die Kita Zwergenvilla in Nuthetal, der Waldorfkindergarten am Hochwald in Kleinmachnow und auch die Kita „Haus der kleinen Piraten“ in Vietznitz (LK Havelland) benötigen für die Zubereitung von gesundem Essen und Trinken Küchenzubehör und verschiedene -utensilien.

Andreas Schulz, Vorsitzender des Vorstandes der Mittelbrandenburgischen Sparkasse, erinnerte während der Übergabe der Gelder in dieser Woche an den alten Spruch, dass ein leerer Bauch nicht gern studiert. „Dies sollte uns täglich und besonders im Umgang mit Kindern bewusst sein“, sagte er. Das beginne bereits mit einem gesunden Start in den Tag und zwar mit einem gesunden Frühstück. „Die Kinder sollten an dieses Thema mit Spaß und Freude herangeführt werden und unter Anleitung lernen, was den Körper fit und leistungsfähig macht und langfristig gesund erhält. Nur wer Kraft hat, kann den anstrengenden Tag gut bewältigen. Das unterstützen wir sehr gern“, erklärte der Vorstandsvorsitzende.

Mit den Erträgen aus dem PS-Zweckertrag aus der sparkasseneigenen Lotterie wurden bereits zahlreiche nachhaltige Projekte aus den Bereichen Soziales, Umwelt, Bildung, Sport, Wissenschaft und Kultur gefördert. In den zurückliegenden Jahren wurde diese Förderung flächendeckend unter anderem für Kleiderkammern, Kindergärten, Schulen, Hospize, Mehrgenerationshäuser und Senioren sowie für den Erhalt von Kirchen, die Arbeit mit Flüchtlingen, die Förderung von Bildung und Museen, Suppenküchen, Tafeln und Obdachlosenunterkünften im MBS-Geschäftsgebiet zur Verfügung gestellt. Erträge werden zweimal jährlich ausgeschüttet.