ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Geld für Gießmannsdorfer Mehrzweckhaus ist genehmigt

Gießmannsdorf.. Die Gießmannsdorfer können durchatmen: Alle Voraussetzungen für das neue Mehrzweckgebäude am Sportplatz sind erfüllt – dem Bau steht nichts mehr im Weg.

„Wir haben den Zuwendungsbescheid des Landes erhalten“ , sagte gestern Michael Lehmann (43), der Vorsitzende der SG Gießmannsdorf.
Baustart soll laut Lehmann jetzt der 15. Oktober sein. „Eröffnen wollen wir das Haus zu Beginn der Fußballsaison 2006/2007.“ Zunächst hatte der Verein gehofft, bereits zur Fußball-Weltmeisterschaft das Gebäude nutzen zu können. „Aber das ist nicht mehr zu schaffen“ , so Vereinschef Michael Lehmann.
Das Sporthaus wird nicht nur Umkleideräume und Sanitäreinrichtungen beherbergen, sondern auch einen Raum, den alle Vereine des Ortes nutzen können.
Für das rund 180 000 Euro teure Projekt kommen knapp 126 000 Euro aus Europa- und Landesfördertöpfen. Weitere 30 000 Euro steuert die Stadt Luckau für das neue Sporthaus im Ortsteil Gießmannsdorf bei, gut 5000 Euro gibt der Landkreis dazu. Die verbleibenden rund 19 000 Euro muss der Verein als Eigenanteil einkalkulieren (die RUNDSCHAU berichtete). „Sponsoren und Mitglieder haben das Geld aufgebracht“ , sagte Michael Lehmann. (tw)