Die "Luckauer Kreiszeitung" hatte damals darüber berichtet. An dieses besondere Ereignis vor 150 Jahren wollen die Stadt- und Überlandwerke Luckau-Lübbenau (SÜLL) am Sonntag erinnern. Der regionale Energieversorger nimmt das Jubiläum zum Anlass und errichtet als Hingucker am Eingang zur Altstadt eine neue "historische" Straßenbeleuchtung. Die Gaslaterne soll am Sonntag um 17 Uhr neben dem Roten Turm in der Langen Straße entfacht und an Bürgermeister Gerald Lehmann (parteilos) übergeben werden. Der Energieversorger lädt Luckauer und Gäste ein, den stimmungsvollen Moment mitzuerleben.