ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:25 Uhr

Pflanzen- und Gartenmarkt
Pflanzenmarkt lockt viele Besucher nach Luckau

 Zum Einkauf von Tomaten-Gurken-und Balkonpflanzen reiste auch diese Familie aus Luckau und der Berliner Region an.
Zum Einkauf von Tomaten-Gurken-und Balkonpflanzen reiste auch diese Familie aus Luckau und der Berliner Region an. FOTO: Frank Ratajczak
Luckau. Händler bieten Vielfalt an Blumen, Gemüsepflanzen und Kräutern an. Von Frank Ratajczak

Gartenfreunde kamen am Samstag in der Stadt Luckau mit dem 19. Pflanzen- und Gartenmarkt auf ihre Kosten. Gartenbaubetriebe und Händler aus Drahnsdorf, Stechau, Niebendorf, Dahme oder Lübben präsentierten ihr vielseitiges Sortiment. Am traditionellen Standort auf dem Laga-Parkplatz in der Südpromenade waren farbenprächtige Pflanzen für Balkon- und Kübel, sowie Jungpflanzen für den heimischen Gemüsegarten zu entdecken.

Diese Möglichkeit nutzten nicht nur die Luckauer Stadtbewohner, sondern auch die Anwohner der umliegenden Gemeinden. Bevor sich mitgebrachten Körbe und Taschen füllten, schauten sich die Besucher die Qualität an den mehr als zehn Verkaufsständen sorgfältig an.

Wer Fragen zu Pflanzen und dessen bevorzugten Standort hatte, wurde freundlich beraten, wie zum Beispiel beim Gartenbaubetrieb von Jens und Michael Leschnik aus Drahnsdorf. Dort gab es eine Vielfalt an selbst gezogenen Beet-, Balkon- und Gemüsepflanzen.

Spezielle Tomatensorten von klein bis groß und selbst in außergewöhnlichen Formen bot ein Lübbener Gartenbaubetrieb an. Schon zu Beginn bildete sich dort eine lange Verkaufsschlange bildete.

Querbeet ging es am Stand der Gärtnerei von Eleonore Lehmann aus Niebendorf zu. Für regen Absatz sorgten neben den Kräuter- und Gewürzpflanzen, auch ihre prächtigen und duftenden Rosensträuße.

 Zum Einkauf von Tomaten-Gurken-und Balkonpflanzen reiste auch diese Familie aus Luckau und der Berliner Region an.
Zum Einkauf von Tomaten-Gurken-und Balkonpflanzen reiste auch diese Familie aus Luckau und der Berliner Region an. FOTO: Frank Ratajczak