Die “Altgedienten„ während des Jugendlagers zu würdigen, ist seit einigen Jahren gute Tradition.

Über die Ehrung freuten sich Werner Schultze und Heinz Schulz aus Cahnsdorf, Manfred Richter aus Kreblitz, Hans-Jürgen Staroske aus Kümmritz sowie Peter Cords, Otto Müller und Eberhard Freudenberg aus Luckau.

Auf eine 50-jährige Mitgliedschaft blicken zudem Klaus Jüngling aus Luckau und Hartmut Schulze aus Alteno zurück, die an der Ehrung nicht teilnehmen konnten. Joachim Musaeus aus Fürstlich Drehna wurde in Abwesenheit sogar für seine 60-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr gewürdigt.

Beim Herbstlager der Jugendwehren standen laut Walter ansonsten die Vermittlung von Grundwissen sowie die Ausbildung an der Feuerwehrtechnik im Vordergrund. Aus Luckau nahmen 37 Jugendwehrmitglieder sowie insgesamt sieben Betreuer teil. red/is