Im Frühjahr 2012 sollen die Bauleute ausziehen und Platz machen für die Kleinen. Die Zahl der Kindertagesstätten-Plätze soll sich mit dem Neubau von 75 auf 102 erhöhen. Den Grund dafür nannte Bürgermeister Helmut Wenzel (parteilos): Es werden wieder mehr Kinder in der Spreewaldstadt geboren, rund 120 sind es im Jahr. Etwa 700 Kinder im Kita-Alter werden derzeit in Lübbenau betreut.

Christoph Eigenwillig, Vorstandsvorsitzender des Awo-Regionalverbandes Süd, zeigte sich froh darüber, dass in der Stadt nicht mehr nur Seniorenheime gebaut werden.