| 12:21 Uhr

Verschoben
Frühjahrstraining beim MSC Fürstlich Drehna verschoben

Kommando zurück –  Das Frühjahrstraining beim MSC Fürstlich Drehna wird eine Woche später gestartet.
Kommando zurück – Das Frühjahrstraining beim MSC Fürstlich Drehna wird eine Woche später gestartet. FOTO: Thorsten Horn
Fürstlich Drehna. Eine Woche später werden die Motoren angeworfen: Neuer Termin ist der 17. und 18. März.

Der Dauerfrost ist zwar gewichen, doch da die Vorbereitungen auf das diesjährige Frühjahrstraining des MSC Fürstlich Drehna etliche Tage regelrecht auf Eis lagen, hat sich der Veranstalter dazu entschlossen, das für das kommende Wochenende geplante Motocross-Frühjahrstraining um eine Woche zu verschieben. Demzufolge geht dieses nun am 17. und 18. März über die Bühne.

Da dann zeitgleich der zweite Lauf zur diesjährigen Motocross-Weltmeisterschaft im niederländischen Valkenswaard stattfindet, sind sie deutschen Grand-Prix-Piloten logischerweise dort gebunden und können der Strecke „Rund um den Mühlberg“ im Hinblick auf den Saisonauftakt des ADAC MX Masters an gleicher Stelle am 21. und 22. April keinen Besuch abstatten. Dennoch erwartet der Veranstalter, wie in der Vergangenheit, einige Größen der nationalen Szene. Doch nicht nur die Semi-Profis werden Gelegenheit haben, ihr Material zu testen und sich selbst in Schwung zu bringen, denn neben der Klasse „Lizenz“ sind auch die Kategorien „Hobby“ und „85 ccm“ ausgeschrieben.

Weitere Informationen gibt es unter www.msc-fuerstlich-drehna.de.

(bt)