Die Aufstockung soll sich in längeren Öffnungszeiten niederschlagen. Werktags kann von 13 bis 20 Uhr gebadet werden, also eine Stunde früher als bisher. In den Ferien bleiben werktags die Zeiten von 10 bis 20 Uhr unverändert. Am Sonnabend und Sonntag sind Wasserratten von 10 bis 20 Uhr willkommen, im Vorjahr war es ab 11 Uhr. Schulklassen und Gruppen ab zehn Personen haben laut Stadtverordnetenbeschluss zudem die Möglichkeit, sich außerhalb dieser Zeiten anzumelden.