ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:51 Uhr

Freude und Tränen bei Luckauer Mini-Meisterschaften

Der Spaß stand bei den Mini-Meisterschaften im Vordergrund.
Der Spaß stand bei den Mini-Meisterschaften im Vordergrund. FOTO: lrs1
Luckau. Viel Freude, aber auch ein paar Tränen hat es am Freitagnachmittag bei den Tischtennis-Mini-Meisterschaften in der Luckauer Grundschule gegeben. Rund 20 Mädchen und Jungen aus Luckau, Walddrehna und Golßen kämpften bei dem Ortsentscheid um Urkunden und Platzierungen. lrs1

Auch Luckaus Bürgermeister Gerald Lehmann ließ es sich nicht nehmen, bei der beliebten Breitensport-Veranstaltung vorbeizuschauen.

Viele spannende Spiele mit guten Ballwechseln sahen die Eltern und Großeltern. Sieger der Altersklasse 11/12 Jahre wurde Tore Jung, der alle seine sechs Begegnungen gewann. Dahinter folgten Nick Krüger und Maxi Vdovkin. Den Sieg in der Altersklasse 9/10 Jahre holte sich Lucas Rossa vor Eric Wiedecke. Bei den Jüngsten (bis acht Jahre) gewann Hannes Phil Rohde vor Leon-Nick Pal und Nico Unrath.

Ausrichter des Ortsentscheids war die Tischtennis-Sektion von Einheit Luckau. Trainer Andreas Grahl zeigte sich mit dem Nachmittag zufrieden: "Die Kinder waren mit Spaß und Eifer bei der Sache, auch wenn es einige Tränen gab." Aber verlieren gehöre zum Sport. Gewinner waren am Ende dennoch alle, denn jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde, mit der er kostenlos ein Bundesliga-Spiel besuchen kann.