Ziel des Forums soll demnach eine Willkommenskultur für die Ankömmlinge sein. Ein Treffen unter dem Titel "Mensch Luckau" findet am 5. Februar um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Luckauer Rathauses statt.

Mitte November hatte der Sozialdezernent des Landkreises Dahme-Spreewald, Carsten Saß, den Luckauer Bürgermeister Gerald Lehmann (parteilos) über die Pläne des Kreises unterrichtet. Bis zum Ende des Jahres sollen 191 Asylbewerber und Flüchtlinge in der Förderschule An der Schanze untergebracht werden. In der Gemeinschaftsunterkunft sollen Alleinstehende wie Familien unterkommen.