| 13:01 Uhr

Bildung
Förderverein hilft Dahmer Schule bei vielen Projekten

Dahme. Verein begeht 10-jähriges Bestehen im neuen Jahr. Weitere Mitstreiter und Spenden sind willkommen. Von Carmen Berg

Auf ein erfolgreiches Jahr blickt der Förderverein der Oberschule „Otto Unverdorben“ zurück. Vorstandsmitglied Jana Kschamer konnte anlässlich der Mitgliederversammlung kürzlich auf zahlreiche Projekte verweisen, die unterstützt worden sind.

Dazu gehören unter anderem eine Exkursion des Russischkurses nach Alexandrowka sowie eine Auszeichnungsfahrt für die Neuntklässler mit den besten Facharbeiten und der Klassenabschluss der Jahrgangsstufe Zehn.

Geld aus dem Verfügungsfonds des Dahmer Ortsbeirates kam dem naturwissenschaftlichen Unterricht zugute. Es wurde ein Tellurium gekauft, ein dreidimensionales, geographisch-astronomisches Modell, mit welchem die verschiedenen Abläufe im System Sonne/Erde/Mond simuliert werden. 

Wie der Vereinsvorstand  betont, ist die Unterstützung des Praxislernens eine wichtige Aufgabe. Die Praxisangebote werden über die „Initiative Sekundarstufe 1“ finanziert, der Förderverein tritt als Leistungserbringer ein. Das heißt,  er finanziert die Projekte vor. In diesem Jahr wurden Blumenkübel, Bänke und Papierkörbe gebaut und repariert. Die Schüler haben dabei nicht nur an das eigene Schulgelände gedacht, sondern legten auch an den Bänken im Nordhag Hand an. Sie haben außerdem Eingangstore gestrichen und Fahrradständer repariert. Der Besuch in Betrieben der Region ist ein weiterer Baustein im  Konzept.

Der Förderverein informierte beim Tag der offenen Tür sowie bei der Ausbildungsmesse an der Schule und beim Dahmer Weihnachtsmarkt über seine Arbeit.  Wie in den Jahren zuvor warben zudem Vorstandsmitglieder in den Elternversammlungen der neuen siebten Klassen um neue Mitglieder.  Zurzeit verzeichnet der Förderverein 98 Mitglieder. Er wurde 2008 gegründet und begeht im neuen Jahr sein zehnjähriges Bestehen.

Auch im Jubiläumsjahr sind weitere Mitstreiter willkommen. Wer dem Förderverein bei seinem Engagement für die Oberschule unter die Arme greifen möchte, kann sich an der Schule melden. Für Spenden gibt es ein Konto bei der VR Bank Lausitz:  IBAN DE93 1806 2678 0003 0136 77.