(red/abh) Der Förderkreis Alte Kirchen der Luckauer Niederlausitz lädt für Samstag, 27. April, zu einer Frühjahrs-Exkursion durch das Dahmer Land ein. In diesem Jahr werden dabei gleich vier Kirchen angesteuert.

Los geht es um 14 Uhr an der Dorfkirche von Wildau-Wentdorf. In der beeindruckenden Anlage aus dem 13. Jahrhundert befinden sich unter anderem eine Einbaumtruhe sowie ein hölzernes Sakramentshäuschen. Weiter geht es nach Liedekahle. Die Kirche ist ein schlichter Feldsteinbau mit hölzernem Turm. Doch das Innere ist überraschend reich ausgestattet, macht Annegret Gehrmann neugierig. In der Hörspiel-Kirche in Prensdorf können die Gäste eine weitere Attraktion erkunden. Dort bietet eine Kaffeepause zudem Zeit zur Erholung. Getränke sind vorhanden, um Kuchen oder Gebäck wird gebeten. Auch der Büchertisch des Förderkreises wird dort errichtet.

Der letzte Halt führt nach Niendorf. Die Kirche wurde 1909 erbaut und glänzt mit einer neobarocken Deckenbemalung und Prinzipalstücken aus der Vorgängerkirche.

Die Frühjahrs-Exkursion wird wie auch in den Jahren zuvor in privaten Pkw durchgeführt. Der Förderkreis rät dazu, Fahrgemeinschaften zu bilden und sich mit Nachbarn oder Freunden abzusprechen. Weitere Infos erteilt Annegret Gehrmann unter der Telefonnummer 035454 393. Dort können auch Mitfahrgelegenheiten erfragt werden.