In das rund 730 000 Euro teure Vorhaben fließen rund 550 000 Euro aus dem Leader-Topf. Dem Bürgermeister zufolge sind die Bauleistungen gegenwärtig öffentlich ausgeschrieben.