ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

Fläming-Skate auf Werbetour

Teltow-Flaeming.. Einen Vorgeschmack auf den Fläming können sich die Teilnehmer der diesjährigen Europameisterschaften im Speedskating – sie finden vom 1. bis 7. August in den Niederlanden statt – in einigen Tagen holen. Foto: Pressestelle


Zu den Wettkämpfen in Heerde und Grohningen wird sich die Skate-Region Fläming erstmals als Ausrichter der Europameisterschaften 2005 präsentieren. Dabei steht natürlich die Fläming-Skate im Mittelpunkt, an der man sich schon jetzt intensiv auf das große sportliche Ereignis vorbereitet.
So wurde in der Stadt Jüterbog in den vergangenen Wochen eine neue Skate-Arena erbaut, die am 28. und 29. August mit einem Volksfest und einem Europacup im Speedskating eröffnet werden soll. In der neuen Arena finden im kommenden Jahr die EM-Bahnwettkämpfe der Speedskater statt. Straßenmeisterschaften werden in der Gemeinde Niedergörsdorf ausgetragen, und in Ludwigsfelde fällt der Startschuss für einen Straßenmarathon auf schnellen Rollen.
Selbstverständlich wird für die Skate-Region Fläming nicht nur in den Niederlanden die Werbetrommel gerührt. Erfolgreich wurde die Flaeming-Skate in diesem Jahr bereits bei der Internationalen Tourismusbörse in Berlin sowie bei der Frühjahrsauflage der Messe Vital vorgestellt.
Großes Interesse fanden Bahn & Co. auch bei den Veranstaltungen „Berlin trifft Brandenburg,“ und „Leipzig trifft Brandenburg“ , bei denen die Fläming-Skate ein wichtiger Magnet der touristischen Präsentation des Landes war.
Auch beim „Tag des Fahrgastes“ in Potsdam, bei dem der VBB interessante Ausflugsziele rund um seine Nahverkehrsstrecken präsentierte, war die Fläming-Skate vertreten. Nicht zuletzt der Bundestagsausschuss Landwirtschaft interessierte sich bei seiner Tagung in Schmachtenhagen für die Skate-Region. Weitere Messe-Auftritte sind in diesem Jahr bei der Herbstauflage der Berlin Vital sowie bei einer Tourismusmesse in Warschau geplant.
Ganz gewiss wird die Fläming-Skate auch bei diesen Gelegenheiten wieder für Aufmerksamkeit sorgen - ist sie doch europaweit einzigartig und sucht ihresgleichen. (red)