| 02:42 Uhr

Fläming-Schmiede in den Startlöchern

Teltow-Fläming. Der Crowdfunding-Wettbewerb "FlämingSchmiede 2017", ausgerufen vom Tourismusverband Fläming in Zusammenarbeit mit der Crowdfunding-Plattform Startnext und der Tourismusberatung BTE, ist in der heißen Bewerbungsphase. Alle, die eine eigene, originelle Idee für ein touristisches Projekt im Fläming umsetzen möchten, können mitmachen. red/SvD

Gefragt sind neue Blickwinkel, über den Tellerrand hinaus, etwa unerwartete Arten, die Natur zu entdecken, verblüffende Möglichkeiten der Übernachtung, völlig neuartige Angebote oder einzigartige Kombinationen, etwa von Tradition und Moderne, Kulinarik und Erlebnis, Handwerk und Kulturgeschichte, teilt der Tourismusverband Fläming mit.

Eine Jury aus Tourismus- und Crowdfunding-Experten wählt nach Qualität, Kreativität, touristische Relevanz, Bezug zur Region und Realisierbarkeit die besten Projekte aus.

In der anschließenden Vorbereitungsphase werden die Teilnehmer mit einem Webinar und weiteren Coachings fit gemacht für die überzeugende Präsentation auf der Crowdfunding-Plattform Startnext.com. Das Besondere an der "FlämingSchmiede 2017": Die drei Teilnehmer, die bis 19. Dezember die meisten Unterstützer haben, erhalten zusätzlich Preisgelder in Höhe von 3000, 2000 und 1000 Euro.

Bewerbungen bis zum 24. September unter www.startnext.com/pages/flaemingschmiede