| 02:43 Uhr

Fläming-Fahnenschwinger kommen in den Fläming

Die flämischen Fahnenschwinger werden in Glashütte erwartet. Foto: goes
Die flämischen Fahnenschwinger werden in Glashütte erwartet. Foto: goes FOTO: goes
Baruth/Glashütte. Das Mueseumsdorf Glashütte lädt am Sonntag zu einem Familienfest ein. Ein Ensemble aus Belgien kommt in historischen Kosstümen mit großen Fahnen. red/bt

Am Sonntag, 27. August, feiert Glashütte ein großes Fest für Kinder und Familien. Neben Bewährtem gibt es dieses Jahr auch neue Angebote. "Der flämische Bär, der das Markenzeichen unserer Reiseregion Fläming ist, tanzt in Glashütte", sagt georg Goses Museumsleiter und Organisator. Die Fläming-Fahnenschwinger "Gelmelzwaaiers" aus Belgien kommen zu einer Aufführung. Das Ensemble aus dem flämischen Hoogstraten mit großformatigen Fahnen, historischen Kostümen und Trommeln eröffnet das Fest um 11 Uhr. Und es wird auch um 13 Uhr noch einmal zu sehen sein. "Mit der Einladung der belgischen Künstler würdigt der Museumsverein Glashütte die Leistung der Kolonisten aus Flamen, die durch ihre Wanderung nach Brandenburg im 12. Jahrhundert dem Fläming seinen Namen gaben", erklärt Georg Goes.

Kontrast zu diesen Bezügen ins Hochmittelalter bilden Segways. Die in die Zukunft weisenden offroad-Segways vermitteln ein neues Fahrgefühl Auch das Drucken aus dem Letterkasten mit der Künstlerin Frieda Knie ergänzt die Klassiker von "Ratz Fatz" bis zur "Waschbärenburg".

Glashütte von oben kann man beim Baumklettern erleben. Glashütte "hinter den Kulissen" lässt sich erblicken bei der Dorfrallye: In jedem Laden und jeder Werkstatt gibt es Rallyezettel mit Fragen zum Handwerk und der Geschichte des Ortes. Die Teilnehmenden können Ihre Antwortzettel um 14 und 16 Uhr in der Galerie Packschuppen einreichen - es werden Preise verlost.