| 02:41 Uhr

14. Städtewettbewerb von EnviaM und Mitgas
Finanzspritze für Gröditscher Grundschule

Märkische Heide. Märkische Heide hat sich auf Platz neun beim 14. Städtewettbewerb von EnviaM und Mitgas geradelt. red/SvD

Und dafür gibt es 1594 Euro für den Schulverein der Grundschule Gröditsch. Das teilen die beiden Versorgungsunternehmen und Wettbewerbsausrichter mit.

Zum Kinderfest im Juli waren 145 Pretschener in die Pedale getreten, davon 77 Kinder. Der Nachwuchs hat von den 323,48 Kilometern der Pretschener Bilanz 140,56 Kilometer beigetragen.

Das bedeutet am Ende im Städtevergleich Platz neun - zwischenzeitlich lag Pretschen sogar mal auf Platz 3. Dafür gibt es 1294 Euro. Pro erradeltem Kilometer geben die Ausrichter für die Plätze sechs bis 25 je vier Euro. Hinzu kommen 300 Euro, die am Wettbewerbstag beim heißen Draht auf der Bühne erspielt wurden.

Das Geld wird für die Umgestaltung des Schulgartens in ein "Grünes Klassenzimmer" verwendet. Das Projekt gewann bei der Abstimmung der Sportler vor Ort und der Internetnutzer auf www.städtewettbewerb.de .

Wie EnviaM und Mitgas weiter mitteilen, traten zwischen dem 1. Mai und dem 3. Oktober insgesamt 25 Kommunen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Thüringen in den sportlichen Wettstreit. 3658 Radsportler absolvierten dabei insgesamt 7539,36 Kilometer. Auf den ersten Rang kam Lugau mit 374,39 Kilometern. Den zweiten Platz belegte Lauter-Bernsbach mit 349,61 Kilometern, gefolgt von Markneukirchen mit 346,05 Kilometern auf Platz drei. Insgesamt schütteten enviaM und Mitgas im Rahmen des Städtewettbewerbs dieses Jahr rund 54 000 Euro an gemeinnützige Vereine aus.