| 02:41 Uhr

Erst Trödelmarkt, dann Kinderfest

Am kommenden Wochenende sind im Museumsdorf Glashütte die Trödler zu Gast.
Am kommenden Wochenende sind im Museumsdorf Glashütte die Trödler zu Gast. FOTO: Goes
Glashütte. Glashütte bereitet zwei Höhepunkte im August vor. Den Auftakt machen am Wochenende die Trödler. Dazu ist die Glashütter Durchgangsstraße gesperrt

(red/bt) Zwei große Veranstaltungen bilden im August Höhepunkte des Glashütter Ferienprogramms und sind gleichzeitig Anlässe für Straßensperrungen. Das teilt der Glashütter Museumsleiter Georg Goes in einer Presseinformation mit.

Am 5. und 6. August beleben den Denkmalort die Trödler. Rund 50 werden es wohl sein, die ihre Stände aufbauen, so Georg Goes. "Da wieder viele Interessierte an Nostalgischem und Kunsthandwerk erwartet werden, ist die Glashütter Durchgangsstraße, als so der Hüttenweg, gesperrt, weist der Museumschef schon mal hin. Und er bittet vorsorglich um Verständnis, vor allem bei Besuchern des Wildparks Johannismühle, da sie Umleitungen in Kauf nehmen müssen. Hintergrund ist die Sicherheit der Gäste. Deshalb habe das Kreisstraßenverkehrsamt die Sperrung des Hüttenweges angeordnet.

Darüber hinaus feiert Glashütte am 27. August mit seinen Gästen Kinderfest. Neben Bewährtem gibt es dieses Jahr auch neue Angebote wie eine Aufführung der Fläming-Fahnenschwinger aus Belgien. Der flämische Bär, der das Markenzeichen unserer Reiseregion Fläming ist, tanzt in Glashütte. Auch am 27. August wird der Glashütter Hüttenweg gesperrt. Somit können Kinder und Familien sicher auf dem "Boulevard" des Museumsdorfes flanieren.