„Der Verein hat absolut nichts damit zu tun“ , sagte gestern Fußball-Abteilungsleiter und Vorstandsmitglied Werner Hoffmann (53). Seit Tagen seien Abo-Werber in Dahme unterwegs und würden um Zeitschriftenabos werben, von deren Verkauf ein Teilerlös angeblich den Dahmer Fußballern, speziell den Kindern und Jugendlichen zugute kommen solle. „Auf einer Liste soll auch der Name des Vereins stehen, erzählten uns Betroffene“ , so Hoffmann. Bei ihm persönlich hätten die Abo-Werber allerdings nicht geklingelt. „Wir lehnen derartige Aktionen ab. Der Verein bettelt nicht auf diese Weise“ , sagt der 53-Jährige. (tw)