ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

Einheit-Frauen weiter in Führung

Luckau.. Die Damen vom SC Einheit Luckau mussten am Wochenende zum sechsten Turnier der Landesklasse im Bohlekegeln nach Altdöbern reisen. Aus der ersten Halbserie hatten die Luckauerinnen die Bahn nicht in guter Erinnerung, obwohl im Oktober der zweite Platz erreicht worden war. Inge Schuster

Diese Vorahnung bestätigte sich vollkommen, denn der erzielte Spielerinnen-Durchschnitt lag auf der schwer bespielbaren Bahn bei 687 Holz. Für Luckau ging Katja Schilling (678 Holz) als Erste an den Start. Sie konnte trotz der schlechten Bahnverhältnisse die Gegnerinnen aus Lübbenau und Luckenwalde hinter sich lassen. Nur der einheimischen Starterin aus Altdöbern musste sie den Vortritt geben. Bis zum viertem Durchgang in der Reihenfolge mit Annette Huber (697 Holz - Mannschaftsbeste), Ilona Laurisch (687 Holz) und Inken Käthner (691 Holz) konnte der zweite Platz hinter Altdöbern gehalten werden. Erst im fünftem Durchgang mit Doreen Würz (665 Holz) verlor Luckau den zweiten Platz an Lübbenau, der durch Inge Schuster (691 Holz) als Schlussstarterin nicht zurückgeholt werden konnte. Zum Schluss hatte die Heimmannschaft aus Altdöbern den Sieg mit 4184 Holz verdient sicher gestellt. Lübbenau belegte den zweiten Platz mit 4134 Holz vor Luckau mit 4109 Holz und Luckenwalde mit 4078 Holz. Den Ausfall der Luckauerinnen Regine Loewa, Andrea Schultz, Sarina Zrocke und Dorit Werner konnten die zum Einsatz gekommenen Damen nicht wettmachen.
Die Tabellenführung konnte jedoch weiter behauptet werden. Der Vorsprung zum Zweiten beträgt immerhin noch fünf Wertungspunkte, der in den zwei noch ausstehenden Turnieren mit einem Heimvorteil kaum verspielt werden kann.

Die Statistik vom Turnier in Altdöbern:
1. KSV Altdöbern 1992, 4184 Holz, 2. TSG Lübbenau 4134 Holz, 3. SC Einheit Luckau 4109 Holz, 4. LKV Luckenwalde II 4078 Holz.

Aktueller Tabellenstand:

MannschaftPunkte
 1. SC Einheit Luckau 21
 2. KSV Altdöbern 16
 3. TSG Lübbenau 13
 4. LKV Luckenw. II 10