ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:16 Uhr

Kasel-Golzig
Drei Bands sorgten in Kasel-Golzig für Stimmung

Die Band „Clover“ spielte beim Musikfestival „Full Musik Village“ in Kasel-Golzig.
Die Band „Clover“ spielte beim Musikfestival „Full Musik Village“ in Kasel-Golzig. FOTO: LR / Hartmut Jurke
Kasel-Golzig. Ein Abend mit sanftem Sound und harten Klängen.

Mit musikalischen Segenswünschen von Pfarrer Benjamin Liedke ist das Open-Air-Konzert „Full Music Village“ eröffnet worden. Bei bestem Wetter traten drei Bands an.

Die sanfteste Band des Programms „Delva“ begann mit einem Sound für Genießer aus Geige, Gitarre, Banjo, Klavier, Flöte, Rahmentrommel und der berührenden Stimme von Johanna Krins, informiert Hartmut Jurke. Die zweite Band „Clover“ spielte Irish Folk. Das solide Handwerk der Musiker und die nie enden wollende Freude an der Musik, gepaart mit viel Humor, sorgten für tolle Stimmung.  Als dritte Band spielte „Ragnaröek“ einen Mittelalter-Metalrock, bei dem die Fans der harten Klänge noch auf ihre Kosten kamen. 

Mit dem Open Air feierte VMS Automobile Mann ihr 10-jähriges Bestehen, unterstützt von der Autolackiererei Warblow.

(red/is)