ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Diskussion in KW über Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Königs Wusterhausen.. Die Freigabe der Ladenschlusszeiten steht nach Ansicht von Elke Voigt, der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Dahme-Spreewald, einer Vereinbarkeit von Familie und Beruf entgegen.

Während einer Gesprächsrunde heute Abend im Bürgerhaus von Königs Wusterhausen soll „über Probleme und Schwierigkeiten, aber auch über Lösungsansätze oder Chancen vor dem Hintergrund verschiedener Interessenslagen diskutiert werden“ , so Elke Voigt. Eingeladen seien Vertreter aus Politik, Wirtschaft und von Gewerkschaften. Die Podiumsdiskussion beginnt um 17 Uhr. (red/tw)