| 12:21 Uhr

Gießmannsdorf
Die Kita wird 2018 noch schöner

Auch die kleinen und großen “Waldwichtel” aus der Gießmannsdorfer Kita sind täglich im Freien unterwegs. So  gehörte der Schirm in den vergangenen Tagen zum Schutz vor dem Regen beim Spaziergang dazu.Trotz des anhaltenden Aprilwetters hatten die Jungen und Mädchen viel Spaß dabei. In diesem Jahr sind zahlreiche Arbeiten auf dem Gelände vorgesehen.So wird der Spielplatz in den hinteren Bereich  des Geländes verlegt. Im Innern der Kita werden sich die Sanitären Bedingungen verbessern , sowie der Heizungsbereich modernisiert...Übrigens: in den kommenden Wochen  haben sich auch schon die ersten Höhepunkte angekündigt, denn Zampern und Fasching werden traditionell von den 40 Jungen und Mädchen gefeiert...Foto:Foto-Zahn/fza1..
Auch die kleinen und großen “Waldwichtel” aus der Gießmannsdorfer Kita sind täglich im Freien unterwegs. So gehörte der Schirm in den vergangenen Tagen zum Schutz vor dem Regen beim Spaziergang dazu.Trotz des anhaltenden Aprilwetters hatten die Jungen und Mädchen viel Spaß dabei. In diesem Jahr sind zahlreiche Arbeiten auf dem Gelände vorgesehen.So wird der Spielplatz in den hinteren Bereich des Geländes verlegt. Im Innern der Kita werden sich die Sanitären Bedingungen verbessern , sowie der Heizungsbereich modernisiert...Übrigens: in den kommenden Wochen haben sich auch schon die ersten Höhepunkte angekündigt, denn Zampern und Fasching werden traditionell von den 40 Jungen und Mädchen gefeiert...Foto:Foto-Zahn/fza1.. FOTO: Frank Ratajczak
Gießmannsdorf. Bei jedem Wetter haben die kleinen „Waldwichtel“ der Gießmannsdorfer Kita Spaß in freier Natur. In diesem Jahr werden die Bauarbeiten in der Einrichtung weiter fortgesetzt. So wird der Spielplatz in den hinteren Bereich  des Geländes verlegt. Im Innern kommen die Sanitäranlagen in die dringend benötigte Kur, auch der Heizungsbereich  wird modernisiert. Die 40 Steppkes freuen sich daneben bereits auf die ersten Höhepunkte 2018, auf das Zampern und den Fasching.

Foto: frank Ratajczak