Von Luckau aus sei der Notarzt meist in 15 Minuten in Dahme, von Luckenwalde sei der Weg deutlich länger, verglich sie. Im Landkreis Teltow-Fläming ist derzeit ein Gutachten zur wirtschaftlichen Organisation des Rettungsdienstes in Arbeit, wie es für Dahme-Spreewald bereits vorliegt. Für den 16. Mai um 17 Uhr kündigte Amtsdirektor Frank Pätzig (parteilos) eine Sitzung des Sozialausschusses von Teltow-Fläming in Dahme an, bei der die Notarzt-Versorgung Thema sein soll.