| 02:42 Uhr

Dahmenser können heute zum Spielplatz mitreden

Dahme. Der Schlosspark soll in den nächsten fünf Jahren etappenweise mit Fördermitteln saniert werden. Zuerst bekommt der Spielplatz ein neues Gesicht, wie Bauamtsleiterin Christina Denkel unlängst vor dem Fachausschuss für freiwillige Einrichtungen informiert hat. Carmen Berg

Die Vorbereitungen dafür seien bereits weit gediehen, sagte sie. Bürger, die sich über den Planungsentwurf kundig machen und Hinweise zur Spielplatzgestaltung einbringen möchten, haben dazu heute, 9. Mai, Gelegenheit bei einer Abstimmungsveranstaltung um 18 Uhr im Rathaussaal. Das teilt die Verwaltung auf ihrer Internetseite mit.

Parallel zum Spielplatz-Projekt sollen Christina Denkel zufolge die Planungen für die Neugestaltung des Tierparkes starten. Genutzt und neu angelegt wird künftig nur noch der Bereich zwischen Vogelhaus und Damwildgehege. Gegenüber stehen entlang der Parkmauer bereits Gehege leer. Auf Bürgeranfragen, warum die leeren Ställe nicht abgerissen würden, erklärte Christina Denkel, der Abriss erfolge nach Abschluss der Planungen im Komplex und mit Fördergeld. Weitere Sanierungsschritte betreffen die Wegeführung und den Baumbestand des Parkes, blickte sie voraus.