Zum Mitmachen aufgerufen sind alle gastronomischen Betriebe, die ihr Haus durch unabhängige Tester prüfen lassen wollen. "Die Anmeldungen sind noch bis 3. Juli beim Hotel- und Gaststättenverband möglich", so Juliane Frank weiter.

Teilnehmen können Betriebe in den Kategorien Restaurant, Café/ Eisdiele, Ausflugslokal, Gasthof/ Kneipe/ Bar, Landgasthof oder Hotel/ Pension garni. Alle Betriebe müssen in den Bereichen Reservierung, Service, Sauberkeit, Ambiente, Speisen und Getränke sowie Bezahlung überdurchschnittlich gute Leistungen erbringen, um den Test zu bestehen. Zur Belohnung dürfen sie ihr Haus dann die nächsten zwei Jahre mit der Plakette "Dahmeländer Gastlichkeit 2016/17" schmücken.

Bereits seit 2008 werden Betriebe der Region im Rahmen der Brandenburger Gastlichkeit ausgezeichnet. "Der Gast von heute wünscht sich weit mehr als nur eine Mahlzeit. Anhand eines umfangreichen Berichtes, den jedes Unternehmen mit der Urkunde erhält, werden Schwachstellen und Verbesserungspotenziale aufgedeckt", erläutert Juliane Frank. Eine kontinuierliche Steigerung der gastronomischen Qualität habe damit über die Jahre erreicht werden können, so die Marketingexpertin.