ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:42 Uhr

Dahme-Spreewald verteilt Geld zur Pflege von Kriegsgräbern

Lübben/Luckau. 261 200 Euro hat der Landkreis Dahme-Spreewald vergangenes Jahr zur Pflege von Kriegsgräbern an Ämter, Städte und Gemeinden weitergereicht. Die Summe stammt vom Land Brandenburg, teilt die Kreisverwaltung mit. Ingvil Schirling

Sie arbeite im Kriegsgräberwesen eng mit dem Landesverband Brandenburg des Volksbunds Deutscher Kriegsgräberfürsorge zusammen. Im August waren 71 gefallene Soldaten auf dem Waldfriedhof in Halbe eingebettet worden. Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen hielt die Gedenkrede.