| 12:53 Uhr

Dahme-Spreewald
Dahme-Spreewald sucht ehrenamtliche Schöffen

Lübben/Luckau. Dahme-Spreewald sucht ehrenamtliche Richter für das Verwaltungsgericht Cottbus und das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg für die Amtsperiode 2019 bis 2023.

Der Landkreis Dahme-Spreewald sucht geeignete Bewerber für die Wahl der ehrenamtlichen Richter des Verwaltungsgerichtes Cottbus und des Oberverwaltungsgerichtes Berlin-Brandenburg. Dazu brauche man kein Studium oder juristische Erfahrungen, sondern viel mehr Unparteilichkeit, Menschenkenntnis, Einfühlungsvermögen sowie Lebens- und Berufserfahrung, sagt Kreissprecherin Heidrun Schaaf.

Im kommenden Jahr ende die aktuelle Amtsperiode. Schöffen sind ehrenamtlich und sollen im Prinzip das öffentliche Rechtsbewusstsein in das Gerichtsverfahren einbringen.

Bewerber für die vierjährige Amtsperiode müssen Deutsche sein und ihren Wohnsitz für die Dauer des Amtes im jeweiligen Gerichtsbezirk sowie das 25. Lebensjahr vollendet haben und nicht älter als 70 Jahre sein, so Kreissprecherin Schaaf.

Interessenten schicken ihre Bewerbung an den Landkreis Dahme-Spreewald, Büro Kreistag, in die Reutergasse 12 in 15907 Lübben. Infos unter Telefon 03546 201202 oder -1204

(red/SvD)